Tours / Esoterische Florenz: ein magischer Weg

Alchemie… Esoterik… Nekromantie, das sind eindeutig Worte, die Magie, Intrigen, Mysterien und das Übernatürliche hervorrufen.

Florenz ist übersät mit esoterischen Symbolen, Codes und Rätseln, die aus vielen Epochen stammen, insbesondere aus dem Mittelalter und der Renaissance. Diese Zeichen erzählen Geschichten von wichtigen Menschen oder Bürgern, die sich auf Magie verlassen haben, sowohl weiß als auch schwarz, um ihrem Schicksal zu helfen Schicksal der Stadt Florenz.

Florenz ist reich an esoterischen Symbolen und magischen Zeichen aus vergangenen Jahrhunderten

Während dieser Stadtführung in Florenz können Sie die Symbole der Fassaden von Santa Croce und Santa Maria Novella, die Nekromantie auf der Piazza Santa Croce und auch das Palindrom des Baptisteriums von Florenz sehen!

Sie werden auch die Gelegenheit haben, die Geschichte des legendären Kreuzritterritters Pazzino dei Pazzi und die drei Feuersteinstücke aus dem Heiligen Grab von Jerusalem zu erfahren. Während des gesamten Ostertages zünden sie den Brindellone für die traditionelle Wagenexplosion in Florenz an.

Wir werden die Arsenvergiftung von Pico della Mirandola im Jahr 1494 nachstellen, einem berühmten Intellektuellen, der Teil des Kreises von Lorenzo dem Prächtigen war und auch kabbalistische Neigungen hatte.

Eine weitere GeschichDie Führung durch das esoterische Florenz ermöglicht es uns, alle Symbole zu entdecken, auch die weniger offensichtlichen!

te, über die wir auf dieser Tour sprechen werden, ist der Magnetismus des historisch berühmten Mönchs Girolamo Savonarola, des kompromisslosen Dominikaners, der 1498 auf dem Scheiterhaufen auf der Piazza della Signoria gehängt und verbrannt wurde!

Und wieder Vorhänge, Verbrechen, Galgen im Bargello, Templer und Katharer in Florenz in der Kirche von San Jacopo! Missgebildete Kinder, die von ihren Familien abgelehnt wurden und lebendig begraben wurden, weil sie der Intervention des Bösen zugeschrieben wurden!

Zu guter Letzt werden wir einem esoterischen Symbol gegenüberstehen und die unzähligen Bienen, die die Statue von Ferdinand I. auf der Piazza Santissima Annunziata schmücken, werden erzählt. Wird es Glück bringen?…. Lass es uns versuchen!

Info

Wann: im Kalender nachschauen

Dauer: 1,5 Stunden

Sprachen:

Deutsch, Francais, Italiano, English, Espanol

Preis Erwachsene: € 29,00

Preis Kinder: 6-17 Jahre € 12,00 
0-5 gratis

Treffpunkt: Manfredo Fanti Statue, Markusplatz, Florenz