Tours / TOUR VON DER FLORENTINER MODE

Italienische Mode stammte aus den römischen Zeiten und dann verbreitete sich durch die mittelalterlichen Kaufleute.

Die erste Modenschau in Italien fand in Villa Torrigiani am 12. Februar 1951 in Florenz statt, während die Zweite in Sala Bianca von Palazzo Piti war.

Wie könnten wir den Termin mit den berühmten Museumsschatullen der Modengeschichte in Italien verpassen?

Wir werden mit dem Ferragamo Museum anfangen. Es dokumentiert alle Aktivitäten von Salvatore Ferragamo seit seiner Rückkehr aus den Vereinigten Staaten in 1927 bis zu seinem Tod. Dann werden wir durch die Modestraße Via Tornabuoni weitergehen, um Gucci Museum, ein völlig renovierter Aufbau innerhalb des Gerichtsgebäudes von Mercatanzia zu erreichen.

Nach der faszinierenden Geschichte des florentinischen Modehauses (Maison Fiorentina), die weltweit bewundert wird, werden Sie am Ende der Tour zu einem modernen Café begleitet, einem schönen Wohnzimmer in Florenz für einen Aperitif genauso bezaubernd, wie die Tour Sie machen!

Als eine Alternative zum Gucci Museum können Sie durch eine ausführliche Anfrage beim Buchen die Capucci-Stiftung besuchen.

Aber bemerken Sie bitte, dass es notwendig ist, ungefähr 20 Minuten zu Fuß und 10 Minuten davon den Hügel hinauf zu spazieren, um dorthin zu gelangen.

Info

Wann: Täglich von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Buchbare Beginnzeit: From 10:00 am to 4:00 pm

Dauer: 3 Stunden

Sprachen: Alle, mit Reservierung

Preis Erwachsene: Der Preis hängt von der Anzahl der Personen ab. BERECHNEN SIE IHREN PREIS!

Preis Kinder: Kinder von 6 bis 17 mit ID. Geben Sie die Anzahl der Personen

Treffpunkt: Piazza Santa Trinita, unter der Justizsaeule